Navigation Menu+

Von Herzen…

Gepostet am Okt 7, 2015 von in Kuchen | Keine Kommentare

blog_SAM_7831

Meine Schwester hat sich zum Geburtstag einen Kuchen gewünscht, den sie mit auf Arbeit nehmen kann. Natürlich erfülle ich diesen Wunsch gerne und das gegrübel ging los. Was mache ich für eine Deko. Man muss dazu sagen, dass meine Schwester als Laborleiterin in der Blutspende arbeitet und so was es nahe liegend, dass es was mit Blut werden sollte. Aber Pipetten oder Petrischalen? Wie bekomme ich Fondant transparent? Kein Plan! Weiter überlegen.. Wie sieht Blut eigentlich aus und da waren die ersten Googlebilder Erythrozyten. Jetzt brauche ich nur etwas Flüßigkeit und schon konnte es losgehen.

 

blog_IMG_6458

Die einzelnen Böden sind Vanille-Buttermilch-Wunderkuchen, einer davon rot gefärbt. Außerdem dazwischen eine Vanille-Zitronebuttercreme (leider viel zu süß geworden). Um die Flüßigkeit nicht durch den Kuchen suppen zu lassen, habe ich die mittlere Schicht etwas ausgehöhlt und mit weißer Kuvertüre eingestrichen. Aushärten lassen und dann füllen mit lecker Amarena Kirsch Sauce.

 

blog_IMG_6456

Meine Schwester hat berichtet, dass es sich angehört hat, wie knackende Knochen als sie mit dem Messer das erste Stück raus geschnitten hat und dann fing der Kuchen an zu bluten 🙂 Perfekt, so sollte es sein!

 

blog_IMG_6467

blog_IMG_6463

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.