Navigation Menu+

Indischer Segelflossendoktor

Gepostet am Mai 12, 2014 von in Reisen | Keine Kommentare

blog_IMG_5646_Indischer-Segelflossendoktor

blog_IMG_5521_Indischer-Segelflossendoktor

Indischer Segelflossendoktor

Der Indische Segelflossendoktor (Zebrasoma desjardinii), auch Westlicher Fledermaus-Segeldoktorfisch genannt, ist eine Art aus der Familie der Doktorfische (Acanthuridae).

Der Indische Segelflossendoktor lebt im Roten Meer sowie im tropischen Indischen Ozean und besiedelt dort bevorzugt korallenreiche Lagunen. Er ist in Gewässertiefen von bis zu 30 Metern zu beobachten.

Wie alle Vertreter der Doktorfische hat auch der Indische Segeldoktorfisch einen seitlich abgeflachten Körper, der eine Länge von bis zu 40 Zentimeter erreichen kann. Die großen Rücken- und Afterflossen stellt er während des Imponiergehabes aufrecht. Er hat ein endständiges Maul, das etwas zugespitzt ist. Auf den dunkelgraubraun gefärbten Flanken verlaufen vertikale, gelbliche Streifen. Die Unterseite sowie der Kopf sind gepunktet. Während des Paarungsverhaltens können Farbveränderungen auftreten, bei denen der Kontrast zwischen der hellen und der dunklen Kopfstreifung zunimmt. Der Indische Segelflossendoktor frisst bevorzugt Algen, die er mit seinem endständigen Maul vom Substrat abzupft.

 

Quelle: Wikipedia

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.